HOME | Lots & More

Tips | Advies | Beoordelingen

Wie Viel Fleisch Pro Person Braten?

Wie Viel Fleisch Pro Person Braten
Wie viel Fleisch rechnet man pro Person beim Braten? – Wieviel Fleisch pro Person? – Die Frage, wieviel Fleisch pro Person gerechnet werden sollte, ist eine häufig gestellte Frage. Die Antwort ist aber gar nicht so einfach. Die Menge des benötigten Fleisches richtet sich nämlich nach verschiedenen Faktoren.

Dazu gehören beispielsweise das Alter der Gäste, der Anlass der Feier oder auch, ob es sich um Vegetarier handelt. Wieviel Gramm Fleisch rechnet man pro Person? In der Regel rechnet man pro Person 150 bis 200 Gramm Fleisch. Diese Menge gilt sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche. Bei Kindern (je nach Alter) sollte man die Menge an Fleisch halbieren.

Für ein Steak rechnet man pro Person ca.200g, für Hackfleisch 150g. Wenn das Fleisch als Beilage dient, kann man auch 100g rechnen. Man sollte aber auch immer bedenken, dass es noch andere Beilagen gibt und nicht jeder gleichviel isst.

Wie viel kg Braten für 15 Personen?

ich habe am Sonntag 15 Personen zu gast und möchte einen Rinderschmorbraten mit Spätzle, kartoffeln und Gemüse machen. kann mir jemand sagen wieviel Kg fleisch unde wieviel Liter Sauce ich da brauchen werde? lg aloisia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2004 15.531 Beiträge (ø2,27/Tag)

Moin! So round about 3kg wenn es ein Stück ist, oder 2mal 1.7kg. Gruß, Nick – ich koche nur aus Verzweiflung. Wo kann man sonst gut essen? –
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2010 1.070 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hi, ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen das du etwa 200-300g Fleisch pro Person rechnen kannst. Ich würde pauschal 4-5kg machen, wenn was übrig bleibt kannst du es am nächsten Tag nochmal aufwärmen oder aber einfrieren. Ich denke damit kommst du gut hin. LG kleines_kaeuzchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2005 17.478 Beiträge (ø2,7/Tag)

Hallo, ich würde mich auch so bei 4 kg einpendeln, wenn man umrechnet auf Männer, Frauen und Kinder kommt man mit nem Schnitt von 250 gr pro Nase ganz gut hin. Sauce würde ich sagen um die 3 Liter, Spätzle und Kartoffeln saugen ganz schön?! Berate Dich vielleicht mal mit dem Metzger des Vertrauens. LG eflip
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2010 15 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo und guten Tag, rechne mal pro person 200g Rohgewicht + 20 % Bartverlust + 10% Schnittverlust. Ehe Du lange den Taschenrechner in Schwung setzt – ganz einfach – nehme 230 g pro Person dann bist Du auf der sichern Seite. Denke auch mal daran, was für ein Fleisch Du bekommst. Vom Bullen o. vom Ochsen das sind schon mal Welten die dazwischen liegen. Bekommst Du ein Stück aus der Oberschale oder aus dem Fricandeau – das sind auch Gesichtspunkte die man berücksichtigen sollte. Ich bin schon seit Jahren immer mit 230 g Rohgewicht gut gefahren.V.G. vom Patisiere
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002 25.082 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo Bei 230 g Rohgewicht p.P. bekommst du unter Garantie sehr schöne dünne Scheiben,4,5 Kg bist du auf der sicheren Seite und so gut wie alle Eventualitäten sind abgedeckt lg annelore
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2009 3.558 Beiträge (ø0,7/Tag) Mitglied seit 12.09.2004 15.531 Beiträge (ø2,27/Tag)

Moin! Ihr seid verfressen, Bei uns reicht 1kg für 6 Personen. Gibt ja auch noch Beilagen. Gruß, Nick – ich koche nur aus Verzweiflung. Wo kann man sonst gut essen? –
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.04.2007 71 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi aloisia, normalerweise brauchst Du p.P.250g Fleisch,bei guten Essern 300g.Kannst es Dir ausrechnen. Gutes Gelingen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2009 3.558 Beiträge (ø0,7/Tag) Mitglied seit 13.01.2007 391 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo, also von meiner Mutter weiß ich, dass sie immer 250 Gramm pro Person nimmt. Sie muß es eigentlich wissen, denn meine Eltern haben früher viele Feste gefeiert und meine Mutter hat immer für viele Gäste gekocht. LG Bille
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2004 15.531 Beiträge (ø2,27/Tag)

Moin! Und die Mutter meiner Mutter hat in den 50ern immer Doppelfettstufe(bei Käse) genommen und wer bei 180cm Körpergröße nicht die gleiche Kilozahl auf die Waage brachte galt als untergewichtig Gruß, Nick – ich koche nur aus Verzweiflung. Wo kann man sonst gut essen? –
Zitieren & Antworten

Wie viel Fleisch rechnet man pro Person bei einem Essen?

Pressemitteilungen – 57,3 Kilogramm Fleisch pro Person: Verzehr sinkt weiter Quelle: BLE Der Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch lag 2020 mit 57,3 Kilogramm so niedrig wie noch nie seit Berechnung des Verzehrs im Jahr 1989. Das geht aus den vorläufigen Angaben der Versorgungsbilanz Fleisch des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) hervor.

Wie viel kg Braten für 30 Personen?

Topfgucker: Grillen Wie schon im Betreff steht werden wir etwa mit 25 – 30 Personen feiern. Vorhanden sind: 5 verschiedene (große) Salate Baguettes Mediterrane Butter & Kräuterbutter Kuchen Pannacotta Vollmilch-Mousse au chocolat und Zartbitter und bislang eben 3 kg verschiedene Grillwürste und 5,5 kg diverses Fleisch das ich Anfang der Woche verschieden mariniert und dann portionsweise eingefroren habe. Dachte an 2 kg? Und reichen die Würste? 1 Hallo! Ich denke 2 Stück Fleisch und 1 Grillwurst pro Person solltest du schon rechnen. Frauen essen tendenziell eher etwas weniger Fleisch. LG Ida 2 Hallo, das reicht ! Man rechnet pro Person 200-250g Fleisch. Gruß 3 hallo gehen wir mal von der höchstmenge an personen aus.30 personen. bei 3kg würste sind das 100 gr pro person also gut eine Wurst bei 5,5kg Fleisch wären das gute 200 gr pro person also, wenn wir grillen essen wir deutlich mehr als ein stück fleisch und eine Wurst. 4 5 WIr haben in zwei Wochen eine große Fete und ich hab mir eine Liste geschrieben, wer wie viel Fleisch/ Geflügel/ Würstchen ist und runde die Summe an Steaks, usw. noch auf den nächsten 10er auf. Denke, damit bin ich auf der sicheren Seite. Viel Vergnügen,

Wie viel Rinderbraten rechnet man pro Person?

Planung, Einkauf und Vorbereitung – Vor dem Gang zum Metzger sollte man zunächst ausrechnen, wie viel Fleisch benötigt wird. Bei großen Braten rechnet man mit ca.200 Gramm Rohgewicht pro Portion. Für eine Gruppe von 4-6 Gästen plant man somit ungefähr 1 – 1,5 kg Rindfleisch ein.

Vermeide am besten die Zubereitung von kleinen Braten und plane lieber etwas mehr ein, denn kalte Bratenreste schmecken auch am nächsten Tag. Wenn man Rinderbraten zubereiten möchte, unterscheidet man zunächst zwischen Schmorbraten und Braten. Ein Schmorbraten wird in Flüssigkeit gegart, während ein Braten ganz ohne Flüssigkeit gegart wird.

Wichtig ist, dass man auf gute Qualität, und somit auf Farbe, Fettanteil und Marmorierung achtet. Rindfleisch sollte am besten matt, gut marmoriert und dunkelrot sein. Man sollte den Rinderbraten rechtzeitig beim Metzger bestellen, denn nur wenn das Fleisch gut abgehangen ist, ist es auch besonders zart.

Wie viel Braten für 20 Personen?

Portionsgrößen Tabelle pro Person (auch für Kinder) – Für Kinder halbierst du einfach die Portion oder nutzt unseren “pro Person” Rechner oben.

Gericht Als Beilage bzw. Komponente pro Person Als Hauptgang pro Person
Suppe und Eintopf 250 g 500 g
Salat 200 g 400 g
Fleisch 90 g 180 g
Fisch 90 g 180 g
Gemüse 200 g 400 g
Kartoffeln 180 g 360 g
Langkornreis (roh) 90 g 180 g
Nudeln (roh) 65 g 125 g
Saucen (cremig) 80 g
Saucen (leicht) 90 g
Dessert 150 g 300 g
Käse 50 g
Obst 90 g 180 g
Reis (roh) 90 g 180 g
Raclette Käse 125 g 250 g
Spaghetti (roh) 100 g 200 g
Schinken zu Spargel 80 g 160 g
Raclette Fleisch 80 g 160 g
Fondue Fleisch 150 g 250 g
Spargel 200 g 450 g
Gulasch (Fleischmenge roh) 140 g 280 g
CousCous (roh) 100 g 250 g
Sushi Reis 75 g 150 g
Linsen 50 g 100 g
Risotto-Reis 50 g 100 g
Feldsalat 30 g 50 g
Wurstsalat 90 g 200 g
Risotto (rohe Reis Menge) 50 g 100 g
Kartoffelsalat 200 g 400 g
Pommes 250 g
Spareribs 350 g
Pasta (roh) 80 g 160 g
Muscheln 500 g 1000 g
Quinoa 50 g 110 g
Miesmuscheln 500 g 1000 g
Gans 300 g 600 g
Spätzle 180 g 360 g
Hackfleisch 160 g 320 g
Lachs 90 g 200 g
Braten 90 g 200 g
Ente 300 g 600 g
Sauerkraut 200 g
Tortellini 80 g 160 g
Rotkohl 200 g
Bulgur 50 g 110 g
Fisch 90 g 200 g
Grünkohl 200 g 400 g
Schweinefilet 80 g 160 g
Leber 80 g 160 g
Mett 110 g
Milchreis (roh) 50 g 100 g
Gnocchi (roh) 80 g 160 g
Roastbeef 80 g 160 g
Grillfleisch 120 g
Leberkäse 90 g
Bratkartoffeln 100 g
Gyros 100 g
Entenbrust 90 g 180 g
Pizzateig (roh) 90 g 185 g
Rosenkohl 100 g 200 g
Pute 90 g 180 g
Pulled Pork 90 g 180 g
Rinderbraten 90 g 180 g
Spinat 200 g 400 g
Rinderfilet (roh) 100 g 190 g
Geschnetzeltes (roh) 110 g 220 g
Schweinebraten 120 g 230 g
Ackersalat 30 g 50 g
Bolognese 150 g 300 g
Brot 75 g 175 g
Baguette 75 g 175 g
Kroketten 100 g 200 g
Hollandaise 80 g
Basmatireis (roh) 90 g 180 g
Hirse (roh) 30 g 60 g
Chili con Carne 150 g 300 g
Bohnen 200 g
Polenta (roh) 50 g 80 g
Garnelen 80 g 160 g
Pilze 90 g 180 g
Pfifferlinge 90 g 180 g
Karpfen 500 g
Rote Linsen (roh) 60 g 100 g
Gänsebrust 90 g 180 g
Teigwaren 80 g 160 g
Gulaschsuppe 250 g 500 g
Tomatensauce 90 g
Sauerbraten 90 g 200 g
Steak 90 g 190 g
Makkaroni 60 g 125 g
Stint 200 g 500 g
Lammfilet 90 g 180 g
Porridge 25 g 40 g
Kartoffelbrei 80 g 200 g
Tatar 75 g 170 g
Rehkeule (roh) 140 g 280 g
Kartoffelgratin 100 g 200 g
Bandnudeln (roh) 65 g 125 g

Wie viel kg Fleisch für 20 Personen?

Wie viel Fleisch für die Grillparty? Wer die Gäste auf dem Grill­abend kennt, der kann abschätzen, wie viel Bratwurst und Steaks sie vertilgen können oder ob sie gern Salat essen. Trotzdem ist es bei kleinen Runden besonders schwer, zu ermessen, wie groß das Angebot an Fleisch und Salat sein muss.

  • Schließlich sollen keine großen Mengen übrig bleiben oder das Grillgut reicht nicht für alle.
  • Erfahrungsgemäß essen Frauen weniger Grillfleisch als Männer.
  • Deshalb ist die Geschlechterkonstellation beim Schreiben der Einkaufsliste zu berücksichtigen.
  • Für Kinder sollte die halbe Portion berechnet werden.

Für größere Runden sind hier Richtwerte: Fleisch: Pro Person rechnet man ein Würstchen sowie zwei mittelgroße Fleischstücke oder Spieße. Insgesamt können durchschnittlich 300 bis 350 g Fleisch pro Person eingeplant werden. Bei einem reinen Männerabend sollten rund 400 g Grillfleisch pro Kerl besorgt werden, richtig gute Fleischesser verputzen auch mehr.

  1. Sind nur Frauen da, reichen 250 bis 300 g.
  2. Artoffeln: Wer Grillkartoffeln auf den Rost legt, sollte etwa eine halbe große Knolle je Gast einplanen.
  3. Brot: Bei der Brotmenge kommt es darauf an, ob sättigende Salate wie Nudel- oder Kartoffelsalat auf dem Tisch stehen.
  4. Dann kalkulieren Profis etwa drei Scheiben Baguette pro Person oder eineinhalb Brötchen.

Ohne Salat sollten etwa sechs Scheiben Baguette in den Brotkorb oder zwei bis drei Brötchen. Salat: 150 bis 200 g sättigende Salate wie Kartoffel-, Nudel- oder Reissalat sollten pro Person zubereitet werden. Dazu kommen etwa 100 g Rohkost als Sticks, Blattsalat oder als Gemüse vom Rost.

Wie viel Fleisch rechnet man für 4 Personen?

Wie viel Gramm pro Person gelten als Richtwert? – Wer mit Fleischmengen im Rahmen von Menüs kalkuliert, rechnet der Einfachheit halber immer in Gramm. Da es jedoch auch durchaus „schwereres Fleisch” (zum Beispiel Fleisch, das am Knochen verkauft wird) und „leichteres Fleisch”, wie Würstchen gibt, ist es wichtig, zu erkennen, dass hier nicht auf Standard-Gramm Angaben gesetzt werden kann.

Fleisch, das noch mit dem Knochen verbunden ist, ist selbstverständlich dementsprechend schwerer. Hier sollte pro Person mit etwa 200 bis 220 Gramm gerechnet werden. Wurde das Fleisch hingegen schon vom Knochen befreit, reichen circa 140 bis 150 Gramm pro Person.Wer Chili con Carne oder Frikadellen mit Hackfleisch anbieten möchte, sollte ebenfalls mit etwa 140 bis 150 Gramm Hackfleisch je Gast kalkulieren.Ein wenig individueller gestaltet sich das Ganze im Zusammenhang mit Würstchen. Sollen diese lediglich als Einlage, zum Beispiel in einer Suppe oder in einem Eintopf dienen, reichen meist etwa 50 Gramm pro Person. Werden sie jedoch zum Hauptgericht, sollten pro Person etwa 80 bis 100 Gramm zur Verfügung stehen.

Wie viel Kilo Rindfleisch pro Person?

So berechnest du die richtige Fleischmenge – Die richtige Menge an Fleisch ist die Kardinalsfrage jedes Grillfests. Du möchtest schließlich weder deutlich zu viele Reste haben noch in die enttäuschten Gesichter deiner Gäste schauen. Glücklicherweise kannst du dich auf die Erfahrungswerte von Millionen Grillfans in aller Welt stützen und mit den folgenden Durchschnittswerten arbeiten.

  1. Grundsätzlich hängt die Menge des benötigten Grillfleischs von der Zusammensetzung der Teilnehmer ab.
  2. Männer essen meist deutlich mehr Fleisch als Frauen und diese mehr als Kinder.
  3. Pro Kind kannst du etwa mit 150 Gramm Fleisch rechnen.
  4. Also einem kleinen Würstchen und einem kleinen Stück Fleisch.
  5. Frauen sind durchschnittlich mit 250 bis 300 Gramm dabei.

Für jeden hungrigen Mann kannst du dagegen 400 bis 450 Gramm einplanen. Auch wenn es durch „gute Fleischesser”, die deutlich mehr vertilgen, Ausreißer nach oben gibt, gleichen sich die Werte erfahrungsgemäß aus.

Wie viel Rinderfilet für 4 Personen?

Wie viel Rinderfilet pro Person? – Wie bei Steaks rechnest du 200 bis 250 g pro Person. Generell gilt, dass Rinderfilet nicht zu klein geschnitten werden sollte. Sonst gart es zu schnell durch und erhält nicht den gewünschten rosa Kern. Im Zweifelsfall ist es besser, Rinderfilet im Ganzen zu grillen und dann zu tranchieren.

Wie viel Fleisch benötigt man für 25 Personen?

6Kg Fleisch/25 Esser = 240 G Fleisch pro Kopf.

Was kostet 1 kg Braten?

Rinderbraten vom Simmentaler Rind aus der Keule

Bitte wählen Preis
1.000 g 24,39 € ( 24,39 €/kg)
1.500 g 36,49 € (24,33 €/kg)
2.000 g 48,29 € (24,15 €/kg)
3.000 g 72,19 € (24,06 €/kg)

Was kosten 2 kg Schweinebraten?

Schweinebraten aus der Nuss

Bitte wählen Preis
1 Stück ca.1.000 g 15,29 € (15,29 €/kg)
2 Stück ca.2.000 g 29,89 € (14,95 €/kg)
5 Stück ca.5.000 g 69,59 € (13,92 €/kg)
10 Stück ca.10.000 g 130,89 € (13,09 €/kg)

Wie viel kg Sauerbraten pro Person?

Rheinischer Sauerbraten – welches Fleisch? – Rind hat längst Pferd ersetzt. Bliebe nur zu klären, welches Fleisch sich am besten eignet, um unseren rheinischen Sauerbraten zuzubereiten. Da Sie es mehrere Tage einlegen und lange im Ofen garen, wird es ohnehin wunderbar zart.

  1. Daher verwenden Sie beispielsweise die Hohe Rippe oder die Rinderschulter.
  2. Welches Fleisch für einen Sauerbraten grundsätzlich infrage kommt, erfahren Sie in unserem Expertenwissen.
  3. Insgesamt benötigen Sie für unser Rezept 1,5 Kilogramm und sättigen damit vier Personen.
  4. Mindestens 200 bis 250 Gramm sollten Sie pro Person immer rechnen, wenn Sie Sauerbraten zubereiten.

So verfahren Sie auch für unseren Sauerbraten mit Klößen, für den Sie außerdem Semmelknödel selbst machen. Und wenn Sie öfter Braten zubereiten, sollten Sie auch unbedingt eine Demi-Glace-Soße im Kühlschrak stehen haben.

Was kostet 3 kg Rinderbraten?

Rinderbraten aus der Rindernuß

Bitte wählen Preis
1.000 g 24,39 € (24,39 €/kg)
1.500 g 35,59 € (23,73 €/kg)
2.000 g 46,59 € (23,30 €/kg)
3.000 g 68,89 € (22,96 €/kg)

Welches Fleisch eignet sich am besten für Rinderbraten?

Rinderbraten Premium Fleisch für den besten Rinderbraten! – Direkt nach der Schlachtung ist das Fleisch so gut wie ungenießbar. Premiumfleisch hängt man daher gut ab. Ein gutes Rindfleisch braucht in etwa 14 bis 21 Tage Reifezeit. Das Premiumfleisch von Wiesbauer Gourmet ist äußert gut abgehangen und daher besonders zart.

Um einen Rinderbraten zuzubereiten, eignet sich am besten ein Stück aus der Keule wie Hüfte, Nuss oder Unterschale. Auch die Schulter liefert feine Bratenstücke für schmackhafte Braten. Für Sauerbraten dagegen ist der fettarme, aber fleischreiche Nacken besonders gut geeignet. Die Brust und der Brustkern eignen sich hingegen besser für die Zubereitung von Tafelspitz oder auch als Suppenfleisch.

Sollten wir weniger Fleisch essen? Das sagt die Wissenschaft | Quarks TabulaRasa

Für einen Sauerbraten ist die besonders saftige hohe Rippe sehr gut zu nutzen. Das klassische Roastbeef dagegen bekommt man aus dem oberen Rücken. Pro Person wird in etwa 180 bis 250 Gramm knochenloses Fleisch berechnet. Um einen Braten aber besser und leichter auf den Punkt garen zu können empfiehlt es sich mindestens ein ein Kilogramm Stück Premiumfleisch zu verwenden.

Wie viel Schweinefilet rechnet man pro Person?

Warenkunde – Schweinefilet lässt sich in 3 Teile unterteilen: den Filetkopf (das breiteste Stück), das Mittelstück und die Filetspitze,

  • Filetkopf und Mittelstück : eignen sich besonders gut für Medaillons,
  • Filetspitze – auch Filet Mignon genannt: lässt sich prima zu Geschnetzeltem verarbeiten.

Je nach Größe des Tieres wiegt ein Schweinefilet ca.600 bis 800 Gramm. Von einem Schweinfilet werden also durchschnittlich 4 Personen satt. Das Filet ist pures Muskelfleisch und daher das magerste Teilstück des Tieres:

  • Energie: 102 kcal/100 g
  • Fett: 2 g/100 g
  • Proteine: 21,5 g/100 g

Schweinefleisch ist reich an B-Vitaminen und enthält Mineralstoffe wie Eisen, Zink und Kalium.

Wie viel pro Person?

Mengentabelle – Portionsgrößen pro Person –

Gericht Als Hauptgang pro Person Als Beilagen, Komponente bei einem Menu, Buffet, Brunch o.ä. pro Person
Klare Brühe 200 ml
Suppe und Eintopf 400 ml 200–250 ml
Salat 200 g 50–100 g
Fleisch 150–200 g 50–100 g
Fisch 150–200 g 50–100 g
Gemüse 300–350 g 150–200 g
Kartoffeln 300 g 150–200 g
Reis und andere Getreidesorten (Trockengewicht) 80–100 g 50–70 g
Nudeln (Trockengewicht) 80–100 g 50–70 g
Saucen (gehaltvoll und cremig) 80 ml 75 ml
Saucen (leicht und dünnflüssig) 125 ml 100 ml
Brot und Brötchen 80–100 g
Dessert 150–200 g
Käse 50 g
Obst 80–100 g
Gebäck ¼ Springform (26 cm Durchmesser; z.B. bei Quiche) 1/12 Springform (26 cm Durchmesser; z.B. bei Quiche)

Wie viel kg Gulasch pro Person?

Das Fleisch –

Welches Fleisch verwendest du? Gulaschfleisch kannst du fix und fertig vorbereitet beim Metzger kaufen oder selbst zerkleinern. Setze dafür zunächst quer zur Faser an und zerteile es in dicke Scheiben. Schneide die Scheiben anschließend in 2 bis 3 cm große Würfel. Der Klassiker wird aus Rind-, Schweinefleisch oder Halb und Halb zubereitet – meistens mit Teilstücken aus Nacken, Bug, Wade oder Ober- und Unterschale, Das Fleisch darf ruhig grobfaserig und sehnig sein. Das Bindegewebe löst sich während der Zubereitung auf und sorgt dafür, dass die Fleischwürfel schön zart und saftig werden. Natürlich kannst du auch andere Fleischsorten für Gulasch verwenden: Lamm oder Wild ist zum Beispiel besonders aromatisch. Hähnchen- oder Putengulasch ist schön mager. Und Kaninchen- oder Kalbsfleisch zergeht extrazart auf der Zunge.

Wie viel Fleisch musst du pro Person planen? Ungarisches Gulasch ist ein Gericht, das sich mit entsprechend großem Kochgeschirr für richtig (!) viele Leute vorbereiten lässt – auch ohne Gulaschkanone. Bei einem Standardessen für 1, 2 oder 4 Personen kauf ich ganz intuitiv die richtige Menge Fleisch. Aber wie sieht es aus, wenn 20 oder 30 hungrige Gäste eingeladen sind? Als Faustregel gilt: Plane pro Esser ca.150 bis 200 Gramm Fleisch ein. Für Kinder kannst du pro Kopf mit etwa 100 Gramm rechnen.

Wie viel ist eine normale Portion?

Individuell und wächst mit – die Hand – Kinderportion Die Ernährungspyramide verwendet deshalb die eigene Hand als einfaches Maß. Das große Plus: Die Hand ist immer dabei, wenn es ums Essen geht. Sie ist individuell, wächst mit und berücksichtigt somit den unterschiedlichen Bedarf eines Menschen – je nach Alter und Geschlecht.

  • Leine Kinder, die weniger Nahrung brauchen, haben kleinere Hände, größere Kinder die größeren Hände und den größeren Appetit.
  • Ebenso haben Frauen kleinere Hände als Männer, sie essen auch kleinere Portionen.
  • Eine Portion entspricht dabei einer Hand voll, in einigen Ausnahmen auch zwei Händen voll.
  • Außerdem sind alltägliche Mengenangaben wie ein Glas und eine Scheibe geeignet.

Wie das Handmaß funktioniert, zeigt Ihnen die Bilderstrecke. Stand: 02.07.2020 /

Wie viel Schinken pro Person?

Wie viele Teller Schinken bekommt man pro Stück? – Sobald Sie wissen, wie viel Gramm oder Kilo iberischen Schinken Sie je nach Anzahl der Gäste benötigen, ist der Rest einfach. Die Portionen von Schinkenscheiben auf Partys oder in Restaurants betragen in der Regel 80 Gramm pro Teller, abhängig von der Größe des Schinkens und der Anordnung der Scheiben.

Wie viele Würstchen für 25 Personen?

Grillen für 20-25 Personen. Hilfe bei den Mengen ist erbeten 🙂 Guten Abend Grillgemeinde, Wir haben im Geschäft diese Woche einen Anlass mit ca 20 bis 25 Personen. Schulung etc und danach soll gegrillt werden, flach, nichts spektakuläres. Zur Diskussion stehen Kalbsbratwürste und Hähnchenbrüste. Nur erwachsene, wenn die Bürodamen dabei sind dann haben wir 3 Frauen in der Gruppe. Als Beilagen wird es wohl nur 08/15 Salat und Brot geben. Ich würde, um auf der sicheren Seite zu sein und trotzdem nicht auf zu viel Material sitzen zu bleiben, pro Person 30-35dag Fleisch und 1,5 Paar Würste rechnen (sind im Normalfall 18-20dag). LEX485 2017, Weber OT 57, Bar-B Kettle 47 und Smokey Joe Premium, Eigenbau Edelstahl Flachgrill, El Fuego Portland SF Reaktionen: Das würde bedeuten 37,5 Würste, ergo 38 Stück Sportlich Mein Gedanke dazu: 5 kg Würstchen und 1,5 kg Hähnchenbrust als Verbrauch. Aufrunden nach Belieben und Kenntnis der Gäste, vielleicht 6 kg/2kg bis 7/2,5 plus etwas Reserve. Das sind Amateurschätzungen ohne Gewähr. Passt das zu Deinen Schätzungen? Ich weiß nicht, wie groß die Bratwürste bei euch sind, jetzt gewichtstechnisch. Meinst du, es wäre zu viel oder zu wenig? Bei maximal 25, davon 3 Frauen und einer Dropout Rate von ca 10 Prozent (hat’s bisher fast immer gegeben) würde ich 6,5kg Fleisch (außer es ist zugeputzt, dann 6kg) und 30 Paar Würste (bei einem Stückgewicht von 6-7dag) oder eben 30 Würste bei 10-15dag Stückgewicht nehmen.

  • Luke, 100g Fleisch als Rohware sind gar ein bisschen wenig.
  • Bratverlust hat man immer, beim Grillen wird üblicherweise mehr gegessen und eben die 2.
  • Runde nicht vergessen.
  • Darum rechne ich die Minimalzahl der Gäste mal 1,5.
  • Ein Stück Hendl mit 15dag ist eine vernünftige Portion, da geht oft noch eine zweite.

Und Würstel zum drüberstreuen gehen immer. Mit 2kg Fleisch wird es peinlich bei 20 Leuten. Und warum so viele Würste und so wenig Fleisch? Wenn es ein kurzes Essen ohne anschließendes gemütliches Beisammensein werden soll, einfach ein Drittel abziehen, 20dag Fleisch und eine Portion Wurst pro Person. Schwein geht nicht. Wollen ja auf Mitarbeiter mit anderen Glaubensorentierungen Rücksicht nehmen. Deshalb eben Geflügel und Kalb/Rind Daher die Formulierung „falls möglich”. Wir haben das in größeren Runden und mit dem Einverständnis aller jeweils mit 2 Grills erledigt, was bei einer größeren Gästeanzahl ohnehin kein Fehler ist. Um ein bisschen Abwechslung reinzubringen könnte man vielleicht ein bisschen Fleisch und Wurst durch Grillkäse ersetzen. Also, War gerade beim Metzger des Vertrauens, Es sind geworden 5kg Hühnerbrustfilet Ca 35stk Kalbsbratwürste. ( recht grosse würde schätzen irgendwas zwischen 100-140g pro Wurst) Ich denke das sollte reichen Dann viel Spaß und Erfolg! LEX485 2017, Weber OT 57, Bar-B Kettle 47 und Smokey Joe Premium, Eigenbau Edelstahl Flachgrill, El Fuego Portland SF Reaktionen: Ich würde sagen mehr oder weniger Punktlandung. Es sind ein paar Personen weniger gekommen. Übrig waren jetzt noch 6 Bratwürste. Werd nächstes mal für die Truppe definitiv mehr einplanen. Wären alle anwesend gewesen hätte es nicht gereicht. Glück gehabt Reaktionen: Danke für die Rückmeldung nach dem Event.

  • Ich finde es auch immer schwierig für so viele Personen zu planen.
  • Ich hatte da auch schon regelmäßig riesige Mengen übrig.
  • Napoleon Rogue SE525 Schwarz mit einigem Zubehör # Weber Go-Anywhere Reaktionen: Ich finde es halt immer schwierig für Leute zu grillen die man vom Essverhalten gar nicht abschätzen kann.

Ich hab dieses Mal Glück gehabt. Hätte mich aber auch umso mehr geärgert wenn 2kg Hähnchen übrig geblieben wären. Reaktionen: Ich würde sagen mehr oder weniger Punktlandung. Es sind ein paar Personen weniger gekommen. Übrig waren jetzt noch 6 Bratwürste. Wie viele Personen wurden insgesamt begrillt? LEX485 2017, Weber OT 57, Bar-B Kettle 47 und Smokey Joe Premium, Eigenbau Edelstahl Flachgrill, El Fuego Portland SF 20. Hätte nicht gedacht das die das alles so gut wegputzen Puh, ihr riskiere dann immer 2kg mehr zu haben als dass auch nur einer nicht satt wird.

Sportgeräte: Weber Master Touch 57 – Weber Q100 – Campingaz Series 4 RBS EXS – ActionEi – BeefMaker Pro Reaktionen: Ja das wäre eine Tragödie gewesen, Die versprochenen „Beilagen” bestanden aus Brot und ein paar Tüten fertigen gemischtem Salat. Das üben wir noch mal OK, das ist wirklich sehr überschaubar Mehr Beilagen hätten die Bäuche vermutlich auch nochmal zusätzlich etwas mehr gefüllt! Sportgeräte: Weber Master Touch 57 – Weber Q100 – Campingaz Series 4 RBS EXS – ActionEi – BeefMaker Pro : Grillen für 20-25 Personen.

Hilfe bei den Mengen ist erbeten 🙂

Wie viel Kilo Fleisch für 14 Personen?

Wie viel Gramm pro Person gelten als Richtwert? – Wer mit Fleischmengen im Rahmen von Menüs kalkuliert, rechnet der Einfachheit halber immer in Gramm. Da es jedoch auch durchaus „schwereres Fleisch” (zum Beispiel Fleisch, das am Knochen verkauft wird) und „leichteres Fleisch”, wie Würstchen gibt, ist es wichtig, zu erkennen, dass hier nicht auf Standard-Gramm Angaben gesetzt werden kann.

Fleisch, das noch mit dem Knochen verbunden ist, ist selbstverständlich dementsprechend schwerer. Hier sollte pro Person mit etwa 200 bis 220 Gramm gerechnet werden. Wurde das Fleisch hingegen schon vom Knochen befreit, reichen circa 140 bis 150 Gramm pro Person.Wer Chili con Carne oder Frikadellen mit Hackfleisch anbieten möchte, sollte ebenfalls mit etwa 140 bis 150 Gramm Hackfleisch je Gast kalkulieren.Ein wenig individueller gestaltet sich das Ganze im Zusammenhang mit Würstchen. Sollen diese lediglich als Einlage, zum Beispiel in einer Suppe oder in einem Eintopf dienen, reichen meist etwa 50 Gramm pro Person. Werden sie jedoch zum Hauptgericht, sollten pro Person etwa 80 bis 100 Gramm zur Verfügung stehen.

Wie viel Grillfleisch für 15 Leute?

So berechnest du die richtige Fleischmenge – Die richtige Menge an Fleisch ist die Kardinalsfrage jedes Grillfests. Du möchtest schließlich weder deutlich zu viele Reste haben noch in die enttäuschten Gesichter deiner Gäste schauen. Glücklicherweise kannst du dich auf die Erfahrungswerte von Millionen Grillfans in aller Welt stützen und mit den folgenden Durchschnittswerten arbeiten.

  1. Grundsätzlich hängt die Menge des benötigten Grillfleischs von der Zusammensetzung der Teilnehmer ab.
  2. Männer essen meist deutlich mehr Fleisch als Frauen und diese mehr als Kinder.
  3. Pro Kind kannst du etwa mit 150 Gramm Fleisch rechnen.
  4. Also einem kleinen Würstchen und einem kleinen Stück Fleisch.
  5. Frauen sind durchschnittlich mit 250 bis 300 Gramm dabei.

Für jeden hungrigen Mann kannst du dagegen 400 bis 450 Gramm einplanen. Auch wenn es durch „gute Fleischesser”, die deutlich mehr vertilgen, Ausreißer nach oben gibt, gleichen sich die Werte erfahrungsgemäß aus.

Wie viel Kilo Spanferkel für 15 Personen?

800 g.

Gewicht Personen
13 Kg 12 bis 15 Personen
15 Kg 15 bis 20 Personen
20 Kg 20 bis 25 Personen
25 Kg 25 bis 30 Personen

Wie viele Würstchen für 20 Personen?

Grillen für 20-25 Personen. Hilfe bei den Mengen ist erbeten 🙂 Guten Abend Grillgemeinde, Wir haben im Geschäft diese Woche einen Anlass mit ca 20 bis 25 Personen. Schulung etc und danach soll gegrillt werden, flach, nichts spektakuläres. Zur Diskussion stehen Kalbsbratwürste und Hähnchenbrüste. Nur erwachsene, wenn die Bürodamen dabei sind dann haben wir 3 Frauen in der Gruppe. Als Beilagen wird es wohl nur 08/15 Salat und Brot geben. Ich würde, um auf der sicheren Seite zu sein und trotzdem nicht auf zu viel Material sitzen zu bleiben, pro Person 30-35dag Fleisch und 1,5 Paar Würste rechnen (sind im Normalfall 18-20dag). LEX485 2017, Weber OT 57, Bar-B Kettle 47 und Smokey Joe Premium, Eigenbau Edelstahl Flachgrill, El Fuego Portland SF Reaktionen: Das würde bedeuten 37,5 Würste, ergo 38 Stück Sportlich Mein Gedanke dazu: 5 kg Würstchen und 1,5 kg Hähnchenbrust als Verbrauch. Aufrunden nach Belieben und Kenntnis der Gäste, vielleicht 6 kg/2kg bis 7/2,5 plus etwas Reserve. Das sind Amateurschätzungen ohne Gewähr. Passt das zu Deinen Schätzungen? Ich weiß nicht, wie groß die Bratwürste bei euch sind, jetzt gewichtstechnisch. Meinst du, es wäre zu viel oder zu wenig? Bei maximal 25, davon 3 Frauen und einer Dropout Rate von ca 10 Prozent (hat’s bisher fast immer gegeben) würde ich 6,5kg Fleisch (außer es ist zugeputzt, dann 6kg) und 30 Paar Würste (bei einem Stückgewicht von 6-7dag) oder eben 30 Würste bei 10-15dag Stückgewicht nehmen.

  • Luke, 100g Fleisch als Rohware sind gar ein bisschen wenig.
  • Bratverlust hat man immer, beim Grillen wird üblicherweise mehr gegessen und eben die 2.
  • Runde nicht vergessen.
  • Darum rechne ich die Minimalzahl der Gäste mal 1,5.
  • Ein Stück Hendl mit 15dag ist eine vernünftige Portion, da geht oft noch eine zweite.

Und Würstel zum drüberstreuen gehen immer. Mit 2kg Fleisch wird es peinlich bei 20 Leuten. Und warum so viele Würste und so wenig Fleisch? Wenn es ein kurzes Essen ohne anschließendes gemütliches Beisammensein werden soll, einfach ein Drittel abziehen, 20dag Fleisch und eine Portion Wurst pro Person. Schwein geht nicht. Wollen ja auf Mitarbeiter mit anderen Glaubensorentierungen Rücksicht nehmen. Deshalb eben Geflügel und Kalb/Rind Daher die Formulierung „falls möglich”. Wir haben das in größeren Runden und mit dem Einverständnis aller jeweils mit 2 Grills erledigt, was bei einer größeren Gästeanzahl ohnehin kein Fehler ist. Um ein bisschen Abwechslung reinzubringen könnte man vielleicht ein bisschen Fleisch und Wurst durch Grillkäse ersetzen. Also, War gerade beim Metzger des Vertrauens, Es sind geworden 5kg Hühnerbrustfilet Ca 35stk Kalbsbratwürste. ( recht grosse würde schätzen irgendwas zwischen 100-140g pro Wurst) Ich denke das sollte reichen Dann viel Spaß und Erfolg! LEX485 2017, Weber OT 57, Bar-B Kettle 47 und Smokey Joe Premium, Eigenbau Edelstahl Flachgrill, El Fuego Portland SF Reaktionen: Ich würde sagen mehr oder weniger Punktlandung. Es sind ein paar Personen weniger gekommen. Übrig waren jetzt noch 6 Bratwürste. Werd nächstes mal für die Truppe definitiv mehr einplanen. Wären alle anwesend gewesen hätte es nicht gereicht. Glück gehabt Reaktionen: Danke für die Rückmeldung nach dem Event.

Ich finde es auch immer schwierig für so viele Personen zu planen. Ich hatte da auch schon regelmäßig riesige Mengen übrig. Napoleon Rogue SE525 Schwarz mit einigem Zubehör # Weber Go-Anywhere Reaktionen: Ich finde es halt immer schwierig für Leute zu grillen die man vom Essverhalten gar nicht abschätzen kann.

Ich hab dieses Mal Glück gehabt. Hätte mich aber auch umso mehr geärgert wenn 2kg Hähnchen übrig geblieben wären. Reaktionen: Ich würde sagen mehr oder weniger Punktlandung. Es sind ein paar Personen weniger gekommen. Übrig waren jetzt noch 6 Bratwürste. Wie viele Personen wurden insgesamt begrillt? LEX485 2017, Weber OT 57, Bar-B Kettle 47 und Smokey Joe Premium, Eigenbau Edelstahl Flachgrill, El Fuego Portland SF 20. Hätte nicht gedacht das die das alles so gut wegputzen Puh, ihr riskiere dann immer 2kg mehr zu haben als dass auch nur einer nicht satt wird.

  • Sportgeräte: Weber Master Touch 57 – Weber Q100 – Campingaz Series 4 RBS EXS – ActionEi – BeefMaker Pro Reaktionen: Ja das wäre eine Tragödie gewesen, Die versprochenen „Beilagen” bestanden aus Brot und ein paar Tüten fertigen gemischtem Salat.
  • Das üben wir noch mal OK, das ist wirklich sehr überschaubar Mehr Beilagen hätten die Bäuche vermutlich auch nochmal zusätzlich etwas mehr gefüllt! Sportgeräte: Weber Master Touch 57 – Weber Q100 – Campingaz Series 4 RBS EXS – ActionEi – BeefMaker Pro : Grillen für 20-25 Personen.

Hilfe bei den Mengen ist erbeten 🙂